Ortsbeirat besuchte Fahrradhersteller Canyon

0
449

Zu einer Firmenbesichtigung beim Fahrradhersteller Canyon im GVZ hatten sich am Dienstag, 16. April Mitglieder des OBR Rübenach eingefunden.

Nach der freundlichen Begrüßung durch Johannes Ahlert von der Geschäftsverwaltung, wurde den Mitgliedern ein interessanter und aufschlussreicher Rundgang durch die Montagehalle geboten.

In Rübenach werden ausschließlich Canyon Räder im gehobenen Preissegment hergestellt. Da können auch schon mal Kosten bis in den fünfstelligen Eurobereich anfallen, so Johannes Ahlert. Speziell im Profiradsport sei die Marke Canyon inzwischen sehr erfolgreich und wurde dadurch weltweit bekannt.
Bei der Fließband-Montage, ähnlich wie man es von der Autoproduktion her kennt, werden hier täglich über 400 Bikes zusammengebaut. Leider war das Fotografieren an der Produktionslinie nicht gestattet.

Räder, Schaltung und Bremsen sind dabei keine eigenen Produkte, hieß es weiter, sondern werden durch die hier marktführende Firmen zugeliefert. Die Modelle selbst, ob Straßenrad, Mounten- oder E-Bike, werden jedoch am Standort in Rübenach entwickelt. Vertrieben werden die Räder anschließend nicht über Händler sondern überwiegend über den Online-Verkauf.

Seit 2015 besteht das Werk inklusive einem beeindruckenden Hochlager an der Zaunheimerstraße. Entstanden ist die Firma aus der ehemaligen Rad-Sport-Arnold GmbH. Heute sind hier rund 400 Mitarbeiter beschäftigt.

Ortsvorsteher Thomas Roos bedankte sich anschließend im Namen des Rübenacher Ortsbeirates mit dem Hinweis, da so ein Global Player wie die Firma Canyon auf der Rübenacher Gemarkung beheimatet sei, bestehe durchaus ein Interesse an einer weitern Verständigung. Mehr über die Firma Canyon siehe hier.

Redaktion unser-ruebenach.de – 17.04.2024
Fotos Reinhard Alsbach, Thomas Roos, Herbert Hennes

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelFrühjahrsdurchsicht bei den Bienenvölkern
Nächster ArtikelBSG U16 wurde Vize-Kreismeister im Basketball
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments