Lkw erneut zählen

0
294

Verkehr in Rübenach: Anträge von FDP und CDU

RÜBENACH. Die Verwaltung wird aufgefordert, Lärmmessungen an verschiedenen Stellen der Aachener Straße in Rübenach vorzunehmen. Das beantragte die FDPFraktion in der jüngsten Ratssitzung. Private Messungen hätten ergeben, dass die Lärmschutzgrenze nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz überschritten werde. In einem Ergänzungsantrag, der von Paul Henchel (FDP) begrüßt wurde, forderte die CDU, die Verkehrsbefragung und zählung vom Herbst vergangenen Jahres zu aktualisieren. Hauptquelle der Lärmbelastung sei insbesondere der LkwVerkehr (RZ berichtete).

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung 14.05.2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here