Traumpfad erwandert

0
221

Per pedes von München nach Venedig: 520 Kilometer und 20 000 Höhenmeter ließen Edith und Heinz Bengel in 20 Tagen hinter sich  „Man ist dem Himmel ein bisschen näher“

Rübenacher Ehepaar überquerte zu Fuß die Alpen

In 20 Tagen wanderten Edith und Heinz Bengel von München nach Venedig, einmal quer durch die Alpen. 520 Kilometer galt es zurück zu legen, 20 000 Höhenmeter zu überwinden. Eine Anstrengung, die sich für das Rübenacher Ehepaar voll bezahlt gemacht hat: Bei der Schilderung der Eindrücke, die sie auf dem so genannten Traumpfad gesammelt haben, geraten die beiden Wanderer ins Schwärmen. Im Gespräch mit der RZ berichten sie von ihren Erfahrungen.

KOBLENZ. Das Wandern ist der Bengels Lust. Nachdem Edith und Heinz Bengel im Vorjahr mit einem befreundeten Ehepaar 730 Kilometer auf dem Jakobsweg durch Nordspanien gewandert waren (die RZ berichtete), haben sich die beiden Rübenacher im Juli erneut auf eine ausgedehnte Wanderung gemacht. Dieses Mal sind Edith und Heinz Bengel zwar „nur“ 520 Kilometer marschiert, haben aber dabei 20 000 Höhenmeter überwunden und drei Länder durchquert.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 02.09.2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here