Verleihung Ehrennadel „Goldenen Möck“ 2008

0
320

Margarete Hasenkox und Wili Geisen wurden für ihr Engagement geehrt

Zum fünften Mal verlieh der Förderverein „Rüwenacher Möck“ e.V. an verdiente Rübenacher Bürger die goldene Möckenadel . In den Räumen der Volksbank Mittelrhein fand die Ehrung im Kreis zahlreicher Gäste statt.

Margarete Hasenkox  ist eine langjährige Aktive des Rübenacher Karnevals. Über vier Jahrzehnte trug sie dazu bei, dass die Menschen hier vor Ort Jahr für Jahr viele vergnügliche Stunden erleben durften. Unvergesslich ihre Auftritte als „Hein & Köwes“.  Mit ihrem Engagement zur Pflege des rheinischen Brauchtums sowie dem beim Kameradschaftlicher Verein der Eisenbahner, hat sie sich im Sinne der Ortsgemeinschaft um Rübenach verdient gemacht.

Willi Geisen ist seit mehr als 50 Jahren im Sport aktiv. Bereits 1958 hat er beim TV Rübenach einer Handball-Mannschaft aufgebaut. 1973 wurde er Jugendleiter beim FVR „Rheingold“ Rübenach. In Wahrnehmung dieser Aufgabe wurde er zum Ehrenjugendleiter der Fußballjugend des FVR ernannt. Durch sein vielseitiges Engagement innerhalb des Vereins, auch bei Veranstaltungen neben dem Sport, hat er sich im Sinne der Ortsgemeinschaft um Rübenach verdient gemacht.

Redaktion unser-ruebenach.de – 16.11.2008
Foto Herbert Hennes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here