Beschädiger der „Rüwenacher Möck“ hat sich gestellt

0
236

Das ging schneller als geglaubt. Telefonisch hat sich der Übeltäter bei der Vorsitzenden des Förderkreis „Rüwenacher Möck“ e.V. Marion Lipinski-Naumann gemeldet und die Tat gestanden. Nur so viel, es ist kein Rübenacher! Der Druck aus dem Kreis derer, die in der Nacht von Freitag auf Samstagmorgen wohl dabei gewesen sind, war vermutlich so groß, dass jene Person sich zu diesen Schritt entschied.

Nach Auskunft der Polizeidienststelle Metternich bleibt die Anzeige wegen Sachbeschädigung jedoch erhalten. Alle in der Nacht aufgegriffenen und namentlich festgehaltenen Personen werden vorgeladen und müssen ihre Aussage machen. Wie es dann weitergeht bleibt vorerst abzuwarten.
Der Förderverein selbst wird die Einzelteile jetzt so schnell wie möglich zum Hersteller schaffen.  Nur hier kann entschieden werden, ob eine Reparatur möglich ist. Wie es mit der „Möck“ dann weiter gehen wird, darüber soll in der nächsten Vorstandssitzung beraten werden.

Herbert Hennes Förderverein „Rüwenacher Möck“ – 12.06.2010

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here