Manfred Kray in die Rente verabschiedet

0
331

In der letzten Ortsbeiratssitzung verabschiedete Ortsvorsteher Christian Franké den Rübenacher Gemeindearbeiter Manfred Kray in seine Rente. Knapp 25 Jahre war er hier im Stadtteil tätig. Seine Aufgaben bestanden u. a. darin, öffentliche Flächen in Rübenach, Bereich städtischer Kindergarten, Kriegerdenkmal oder Friedhof in Ordnung zu halten. Auch Botengänge zwischen der Ortsverwaltung Rübenach und Stadtverwaltung Koblenz erledigte er.

Am 1. August 1990, unter dem damaligen Ortsvorsteher Hans Raffauf eingestellt, endete seine Dienstzeit offiziell am 31. Dezember 2014. „Drei Ortsvorsteher habe er während seiner Dienstzeit verschließen, der vierte habe ihn jetzt entlassen“, so kommentierte
Kray´e „Harry“ – wie er von vielen hier im Ort genannt wird – mit einem Augenzwinkern und Lächeln im Gesicht seinen Abschied. Mit allen habe er aber stets ein gutes Arbeitsverhältnis gepflegt.

Er ist vorerst der letzte in der Gilde Rübenacher Gemeindearbeiter. Ob es einen Nachfolger gibt, steht derzeit noch nicht fest. Mit einem kleinen Präsent, passend zu seinem Hobby Angeln, wünschte Ortsvorsteher Christian Franké ihm für die Zukunft alles Gute.

Redaktion unser-ruebenach.de – 22.01.2015
Foto Herbert Hennes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here