Tempo 30 in Rübenach? Bürger lehnen Vorschlag ab

0
221

Lärm: Kritik am Argument der Stadt, dass der Verkehr nach einer Neuregelung in Wohnstraßen abwandert

Rübenach. Der Rechtstreit um den Verkehrslärm in Koblenz-Rübenach wird noch einige Zeit andauern: Vor zwei Wochen machte die Stadt den Vorschlag, an der Aachener Straße eine Tempo-30-Zone einzuführen. Diese sollte in der Nacht (22 bis 6 Uhr) zwischen den Einmündungen Alemannenstraße und Von-Eltz-Straße gelten. Jetzt aber hat die Bürgerinitiative „Lebenswertes Rübenach“ auf ihrem monatlich stattfindenden Treffen einstimmig beschlossen, den Vorschlag abzulehnen. Laut Bürgerinitiativenchef Rüdiger Neitzel (72) nahmen an dem Treffen 28 der 130 Mitglieder der Bürgerinitiative teil.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 08.05.2015

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here