K.u.K. Rübenach – 25 Jahre Engagement in unserem Stadtteil

0
673

Liebe Rübenacherinnen und Rübenacher,

Kirmes und Karneval, das sind die großen Feste für die Gemeinschaft in unserem Ort. Unsere Kirmes ist eine der größten in der Stadt und wird jedes Jahr auf‘s Neue zum Höhepunkt des Dorfgeschehens, mit vielen Besuchern – auch von außerhalb. Nicht nur, weil hier noch viele Fahrgeschäfte und Schaustellerbuden abwechslungsreiche
Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche bieten, sondern vor allem wegen des immer wieder aufwändigen und ausgefallenen Programms im Festzelt. Der sonntägliche Kirmesumzug ist jedes Mal eine Demonstration des Gemeinschaftssinns.

Unser Karneval bietet alle zwei Jahre einen begeisternden Umzug mit viel Engagement aller Teilnehmer. Die jährlichen Sitzungen sind einer der Höhepunkte des Karnevals. Hier trifft man sich, hier sitzt man zusammen und feiert die fünfte Jahreszeit – manchmal nachdenklich, zumeist jedoch ausgelassen. Neben der Prunksitzung der K.u.K. ist hier auch die Kindersitzung zu erwähnen, die selbst für die Kleinsten zum besonderen Erlebnis wird.

Darüber hinaus wird auch das Fest des St. Martin maßgeblich von der K.u.K. gestaltet. Im Anschluss an den
Umzug trifft man sich auf dem Schulhof zum legendären Döppekoche-Essen. All das leistet die K.u.K. in
Rübenach seit nunmehr 25 Jahren.

Unter Gründungsvorstand Günter Weinand ins Leben gerufen, hat sie seitdem viele Sessionen mit tüchtiger
Ernsthaftigkeit und närrischem Frohsinn geprägt. Mit fünf Tanzgruppen in unterschiedlichen Altersstufen, der
Kindersitzung sowie weiteren Angeboten für Kinder und Jugendliche bis hin zu Ferienangeboten leistet die K.u.K.
einen wichtigen Beitrag zur Einbindung der jungen Rübenacherinnen und Rübenacher in die Gemeinschaft –
mittlerweile sogar preisgekrönt.

Inzwischen hat sich die K.u.K. der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval e.V. angeschlossen: Freuen wir uns
alle auf den Tag, an dem unser Prinz nicht nur Rübenach, sondern ganz Koblenz regiert!

Ich gratuliere der K.u.K. herzlich zu ihrem Jubiläum und wünsche ihr eine erfolgreiche Zukunft, den Verantwortlichen um den Vorsitzenden Goswin Geisen viel Freude bei ihrer Arbeit und uns Rübenachern
weiterhin viel Vergnügen bei den beeindruckenden Ergebnissen! Ohne unsere K.u.K. würde unserem „Dörfje“
eine ganze Menge fehlen.

In diesem Sinne grüße ist Sie herzlich und wünsche uns allen eine Schöne Kirmes 2015.

Ihr Christian Franké Ortsvorsteher von Rübenach – 24.09.2015

Vorheriger ArtikelIn Rübenach geht mehr verloren als ein Laden
Nächster ArtikelFrühschoppen, Rüwwenacher und DuttElla
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments