Tierheim kann nun mit neuem Auto den Tieren zu Hilfe eilen

0
990

Der Sparda-Gewinnsparverein unterstützt den Tierschutzverein Koblenz und Umgebung mit einer großzügigen Spende in Höhe von 6000 Euro

Koblenz. Am 13. Oktober besuchten Horst Braun, Zweiter Vorsitzender des Tierschutzvereins Koblenz und Umgebung, und Kirstin Höfer, Leiterin des Tierheims Koblenz, die Koblenzer Filiale der Sparda-Bank Südwest in der Schlossstraße. Anlass für den Besuch war eine Spende in Höhe von 6000 Euro, die der Tierschutzverein aus Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest erhalten hatte. Horst Braun und Kirstin Höfer kamen daher auch nicht alleine – sie brachten ihr neues Tierrettungsauto mit, finanziert durch die Spende des Sparda-Gewinnsparvereins.

Petra Hahn, Leiterin der Gebietsdirektion Koblenz-Trier der Sparda-Bank Südwest, und Daniela Urmetzer, Finanzierungsberaterin und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der Sparda-Bank Südwest in Koblenz, freuten sich sehr über den besonderen Besuch. „Wir danken dem Sparda-Gewinnsparverein für die tolle Unterstützung. Wir konnten nun endlich das von uns dringend benötigte neue Tierrettungsauto anschaffen.

Es wird für verschiedene Projekte rund 35 000 Kilometer im Jahr in Koblenz und Umgebung unterwegs sein. Unser altes Auto war stark in die Jahre gekommen und nicht mehr wirklich einsatzfähig. Mithilfe des neuen Autos können wir beispielsweise entlaufene Tiere zurück zu ihren Besitzern oder ins Tierheim bringen oder auch kranke in Not geratene Tiere zum Tierarzt transportieren“, erklärte Horst Braun.

„Der Tierschutzverein und das Tierheim Koblenz leisten eine wertvolle Arbeit, die wir sehr gerne unterstützen. Wir freuen uns, dass wir als Genossenschaftsbank hier helfen können“, erklärte Petra Hahn. Sie dankte auch allen Sparda-Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und das soziale und kulturelle Engagement der Bank damit erst möglich machen: Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke abgeführt.

RZ Sonderausgabe Wir von hier – 16.12.2016
Foto Sparda-Bank Südwest

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelDie Lesepaten gibt es seit vier Jahren
Nächster ArtikelFußballkreis Koblenz – Jakob Drack ist der „Fußballheld 2016“
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments