Querungshilfe am Tennisgelände

0
1087

Stand der Dinge

Im September 2021 wurde in einem Schreiben an die Ortsverwaltung Rübenach auf die Problematik zum fußläufigen Erreichen des Tennisgeländes hingewiesen. Ortsvorsteher Thomas Roos leitete darauf hin das Anliegen seinerzeit weiter an den Baudezernenten Bert Flöck. (siehe Beitrag von 08.09.2021) Unabhängig davon hat die WGS-Fraktion (Wählergruppe Schupp) dazu am 15.10.2021 einen Antrag an das Dezernat 4 Tiefbauamt gestellt (siehe Beitrag vom 17.11.2021)

Mit Datum 03.02.2022 wurde die Ortsverwaltung Rübenach jetzt über nachfolgenden Zwischenstand informiert:

„Das Tiefbaumt hat den Arbeitsauftrag zur Prüfung einer neuen Querungsstelle am Ortseingang Rübenach im Bereich des Tennisheims in die diesjährige Arbeitsliste aufgenommen. Im Laufe des Sommers soll mit frei werdenden Arbeitskapazitäten eine Vorplanung erstellt werden. Die Ergebnisse der Prüfung und die weiteren Schritte zur Umsetzung werden anschließend dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität vorgestellt.“

Redaktion unser-ruebenach.de – 04.02.2022

Vorheriger Artikel„Höppeditzjer meets Palettenparty“
Nächster ArtikelKleine Granate in Rübenach gesprengt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments