kfd Rübenach wieder aktiv

0
542

Die kfd Ortsgruppe Koblenz-Rübenach meldet sich nach der langen Corona-Pause aus dem Dornröschen-Schlaf zurück.

Das Kürzel „kfd“ steht für Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands. Wir sind dem Bundesverband Düsseldorf und dem Diözesanverband Trier angeschlossen. Am 19.10.2022 wird unsere Ortsgruppe mit ihrer Jahreshauptversammlung das Vereinsleben fortsetzen.

Mitglieder schrumpfen leider auch bei uns in der kfd Rübenach, sei es durch Sterbefälle oder sonstigen Austritten. Drum hier ein Aufruf an alle Frauen, denen es Spaß macht, in der Gemeinschaft mitzuarbeiten oder sich für soziale Belange unserer Pfarrgemeinde einzusetzen. Früher hieß es stets, die kfd ist der „Mütterles-Verein“. Wir waren aber auch bekannt als fromme Frauen. Doch dem ist längst nicht mehr so. Dieses Bild hat sich in den letzten Jahren stark verändert. So wie sich zurzeit alles in der Welt geändert hat, so ist es auch mit der kfd.

Wir begleiten interessante frauenorientierte Projekte, Tagesfahrten werden angeboten, wir feiern Karneval, gratulieren Rübenacher Frauen ab 80 zu runden Geburtstagen und besonderen Jubiläen. Gottesdienste, Andachten usw. werden gestaltet. Auch das gesellige Beisammensein innerhalb unserer Runde kommt nicht zu kurz. Falls Sie also Lust und Laune verspüren, bei uns mitzuarbeiten, melden Sie sich einfach bei einem der Vorstandsmitglieder.

Der Jahresbeitrag von € 18.00 (auf den Monat gerechnet 1,50 €) kommt Ihnen gewiss bei irgendeinem Ausflug oder bei Feierlichkeiten wieder zugute. Nähere Infos über die Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands finden Sie auch im Internet unter kfd-Trier.de oder über den Werdegang der Ortsgruppe Rübenach

In der Erwartung, dass sich möglichst viele Frauen für unsere Arbeit interessieren und evtl. dem kfd-Ortsverein Rübenach beitreten, wünsche ich Ihnen allen weiterhin eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund!

Inge Becker kfd Ortsgruppe Rübenach – 04.09.2022

 

Vorheriger ArtikelMännerchor veranstaltete Grillfest im Tennisheim
Nächster ArtikelWie läuft es mit erneuerbarer Energie bei uns?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments