Neue Funktionen im Solardachkataster Koblenz verfügbar

0
428

Um den Ausbau von Photovoltaikanlagen vor Ort zusätzlich zu unterstützen, wurde das Solardachkataster der Stadt Koblenz um die „Solardachbörse“ erweitert. Die Börse ermöglicht einen einfachen Austausch zwischen Pächtern und Verpächtern von Dachflächen und fördert somit den Ausbau der Solarenergie in der Stadt.

Unter www.solardach-koblenz.de können interessierte Verpächter das eigene Gebäudedach zur Pacht anbieten. Potenzielle Pächter können das Dach dann unter der Rubrik „Dächer pachten“ finden oder auch ein Gesuch einstellen, wenn keines der gelisteten Objekte ihren Vorstellungen entspricht. Über ein integriertes Kontaktfeld können Pächter und Verpächter schließlich miteinander in Verbindung treten. Persönliche Daten werden nicht veröffentlicht.

Für Gebäudeeigentümer, die nicht in eine eigene Solaranlage investieren können oder möchten, ist die Solardachbörse eine gute Lösung, um den Ausbau der erneuerbaren Energien dennoch zu unterstützen. Die Nutzung der Solardachbörse ist kostenfrei.

Für Fragen rund um das Solarkataster und die Solardachbörse sowie weiterer Informationen steht das Klimaschutz-Team der Stadt Koblenz unter der zentralen E-Mail-Adresse klimaschutz@stadt.koblenz.de zur Verfügung.

Stadt Koblenz – 11.07.2023

Vorheriger ArtikelRübenacher Kirchenchor begleitete Orgeleinweihung in St. Konrad
Nächster Artikel„Runder Tisch“ legte Termine zur 1250 Jahrfeier fest