Flurnamen A – D

0
225

A

ahn alges bäum 1622
bei den Almosen Baeüm 1789
dye Amptkumde 1367

Anwende:
a) auf der Hohn Anwinden 1454, 1488
….boven der hohen anwenden 1498
….hoher anwenden 1498
….hoe anweyden 1498
….die hohe Anwendt 1622, 1721
….Hohe Anwand 1789

b) die Lange Anwendt 1721
c) die Meures Anwinde 1454
d) Anewinde am Munsterweg 1372

B und P

Bach:
a) Anderbach 1454
….an der Bag 1488
….an der anderbach 1622
….ander Bach 1721

b) auff der Bach 1622
c) in der bach 1372
d) die sentiger Bach

Bassenheimer feldt 1498
zwischen beiden Bassenheimer weghen 1721
ober dem Bellicum 1721
auf dem Peltzwyden 1466
In dem Bethziechen 1622; in der Bettzieg gewendt 1721; auf der Bettzieg 1789
Im Pfaffenland 1622; im Pfaffenacker 1721
ahm biesen 1721
Nach den bircken 1622; auff den bircken 1721; auf der Buercken 1789
an Bovenheymer feld 1491
zu Breydendreiß 1448
oben den Brucken 1721
in den bruss Stätten 1721

C und K

in Kammerhelde 1498
auf der Kempt 1789
auf Ketgis weiden 1622; auf Kettges weiden 1721
in der Klause 1367
an Kolmairißhelden 1372
am Kreuz längs dem Weg nach Mülheim 1471
auff das hohe Creutz 1721
Krume Fluhr 1789
unter Kumbelten 1721
in dem Kurtum quateren 1721

D und T

hinter dem Thurm 1721, 1789
auf Diderichs Acker 1789
auff breiden Driesch 1622, 1721
.

Logo 1200jahreQuelle Buch Rübenach eine Heimatgeschichte