Unser neuer Schulhof

0
136

Dritte Bauaktion der Grundschule Rübenach

„Das macht ja voll Bock“, stellt ein Jugendlicher fest, der mit einem Schlangenbohrer ein Loch in einen Sitzstamm bohrt. Eine Gruppe Jugendlicher kam am Samstag nur zufällig über den Schulhof der Grundschule Rübenach, wo etwa 40 Eltern und ihre Kinder dabei waren, den letzten Bauabschnitt der naturnahen Umgestaltung des Schulaußengeländes fertig zu stellen.

Helga Berger, die Planerin vom Büro STADT + NATUR in Klingenmünster, die die Bauaktion leitete, sprach die Jugendlichen an, ob sie nicht mit anpacken wollten. Nach kurzem Zögern halfen sie mit, Stämme zu schleppen, Steine zu verrücken, Löcher zu bohren und Gewindestäbe abzuflexen. Und es schien richtig Spaß zu machen. „Dieses Gemeinschaftserlebnis ist es, was unser Projekt so spannend macht“, sagt Dr. Birgitta Goldschmidt, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer der Grundschule Rübenach, dem Projektträger. „Es ist fantastisch, wie sich die Eltern ins Zeug legen, um hier einen Lern- und Spielraum für ihre Kinder zu schaffen, der aber auch für alle anderen da ist, die das Gelände in der Freizeit als attraktiven Aufenthaltsort und Treffpunkt nutzen wollen.

Bei so einer großen Bauaktion arbeiten Menschen zusammen, die sich vorher noch nie gesehen haben oder sich sogar, wie bei den Jugendlichen, sonst eher aus dem Weg gehen. Wir sehen diese Form der Beteiligung auch als praktischen Impuls für eine neue Kultur der Kommunikation, des Mitmachens und der Verantwortung.“ Mütter schrauben Bretter zu Hochbeeten zusammen, Kinder bekommen von ihren Vätern gezeigt, wie man mit einer Flex die scharfen Kanten von Findlingen abschleift, damit man sich daran nicht verletzen kann.

Ein Zaunbau-Experte hat sich bereit erklärt, an diesem Tag zusammen mit ein paar Eltern einen Zaun um den neu entstehenden Schulgarten zu bauen. Ein Vater leitet das Verputzen einer etwa 20 Meter langen Sitzschlange an. Er arbeitet dort fast pausenlos von 9 bis 16 Uhr. Danach, so erfahren seine Helfer am Schluss, hat er noch eine Nachtschicht in seinem Beruf vor sich.

Über ein solches Engagement staunt auch Martina Riebenstahl, die neue Schulleiterin der Grundschule Rübenach. Ihre Amtszeit hat erst vor Kurzem begonnen, und sie ist begeistert, wie kompetent und aktiv die Eltern hier mitarbeiten.

Dr. Brigitta Goldschmidt Förderverein Grundschule Rübenach – 13.05.2009
Fotos Dr. Brigitta Goldschmidt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here