Sparkassenbrunnen sprudelt jetzt am Sportplatz

0
361

Parallel zur Einweihung des neu aufgestellten Sparkassenbrunnens am Sportplatz, feierte die Jugendstiftung des FVR gleichzeitig ihr 10-jähriges Bestehen. Michael Fröhlich wies in seinem Resümee noch einmal auf den verstorbenen Gründer Reinhard Dötsch hin, zu dessen Erinnerung die Brunnenfläche zum „Reinhard-Dötsch-Platz“ ernannt wurde.

Pfarrerin Marina Stahlecker-Burtscheidt gab anschließend zur Einweihung des Brunnens den kirchlichen Segen, bevor ab jetzt wieder offiziell das Wasser hier sprudelt. Erstellt wurde er von dem in diesem Jahr verstorbenen Künstler und Bildhauer Rudi Scheuermann. Zuvor hatte der Brunnen im Innenhof des Sparkassengebäudes in der Aachener Straße gestanden. Musikalische Kost, vorgetragen durch den Frauenchor Quodlibet und dem „One-Man-Orchester“ Guido Hahn, rundeten das Fest am Sonntagnachmittag ab.

Redaktion unser-ruebenach.de – 12.06.2016
Fotos Herbert Hennes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here