Rund um die Uhr im Einsatz für Flüchtlinge

0
382

Gesprächsreihe: Helferinnen über ihre Arbeit, über Vorurteile und ihre Dankbarkeit für das Leben hier

Rübenach. Im vergangenen Jahr wurden vor allem in einigen Koblenzer Stadtteilen zahlreiche Flüchtlinge untergebracht – und fast zeitgleich haben sich hier Initiativen gebildet, in denen sich Bürger ehrenamtlich für die Asylbewerber eingesetzt haben. Zwei von ihnen sind Martina Wiß, Küsterin der evangelischen Kirche Urmitz-Mülheim, und die Künstlerin Martina Kaufmann. Von Anfang an haben die Frauen in ihrer Freizeit für die und mit den Flüchtlingen in ihrem Stadtteil Rübenach gearbeitet. Im Gespräch blicken Sie auf eine intensive Zeit zurück.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 14.09.2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here