Rübenacher Männerchor feierte Jubiläum

0
780

Freundschaftssingen und Festkommers standen im Mittelpunkt

Es ist zwar kein klassisches Jubiläum, aber für den Männerchor 1854 Rübenach Anlass genug, 165 Jahre Chorgesang mit einem musikalischen Chorwochenende zu feiern. Während am Samstagabend beim Freundschaftssingen zahlreiche Gastchöre im Mittelpunkt standen, war es beim Festkommers am Sonntag der Männerchor selbst, der mit einem Liedervortrag die Besucher in der Schützenhalle begrüßte.

Vorsitzender Franz Sturm resümierte in seiner Begrüßungsrede den Werdegang des Vereins, der 1854 von 27 sangesbegeisterten jungen Männern gegründet wurde. Durch etliche Höhen und Tiefen sei der Verein gegangen, aber die Zugehörigkeit in Verein und aktive Chortätigkeit, vermittelte den Mitgliedern immer wieder Freude und ein Gefühl der Geborgenheit. Heute ist es zweifellos schwieriger geworden. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sei es nicht einfach, jüngere Menschen zum Mitsingen zu bewegen.

Ulrike Mohrs überbrachte anschließend als Schirmherrin die Glückwünsche und Gratulationen der Stadt Koblenz. Nicht nur als Bürgermeisterin sondern gleichermaßen auch als Rübenacher Bürgerin freue sie sich über das Engagement des Vereins hier vor Ort. Als Geschäftsführerin des Kreis-Chorverbandes gratulierte Petra Riehl dem Verein und unterstrich noch einmal welch ein Ansehen der Chor – auch über die Grenzen der Stadt Koblenz hinaus – sich über die Jahre verdient hat.

Musikalisch aufgelockert wurde die Veranstaltung zwischenzeitig von den Rübenacher Chören Qoudlibet und Kirchenchor Cäcilia sowie dem Männerchor 1878 Kobern-Gondorf und dem MGV „Liederkranz“ aus Saffig.

Nur wenige Tage nach seiner Vereidigung als neuer Ortsvorsteher von Rübenach, war es Thomas Roos vorbehalten, bei seinem ersten öffentlichen Auftritt die Glückwünsche der Ortsgemeinde sowie deren Vereine auszusprechen. Rübenach könne stolz auf den Männerchor sein, der über die vielen Jahre das kulturelle und auch soziale Leben in unserem Stadtteil mit geprägt hat.

Mit einem Platzkonzert der „Rheinischen Musikfreunde Kettig“ auf der Schützenwiese klang der Festkommers im Verlauf des Nachmittags aus.

Redaktion unser-ruebenach.de –
Fotos Herbert Hennes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here