5 Meter hohe Eibe in der Nacht abgesägt

2
1794

In der Nacht vom 04.auf 05.07.2020 um 3:14 wurde in der oberen Kruppstraße auf einem Privatgrundstück direkt am Jakobsweg eine 22-jährige 5 Meter hohe wunderschöne Eibe fachmänisch abgesägt.Die Anwohner wurden durch den Lärm geweckt und konnten sehen wie die Täter in einem orangefarbenen Betriebsfahrzeug der Landesbetrieb Mobilität ohne Licht davon fuhren. Die sofort alamierte Polizei bekam sehr hilfreiche Hinweise. Anzeige wurde erstattet.

Volker Schmitz Rübenach – 06.07.2020
Fotos Volker Schmitz

 

2 KOMMENTARE

  1. Ich finde es eine richtige Sauerei mitten in der Nacht auf einem Fremden Grundstück etwas zu zerstören was einem nicht gehört!!!

  2. Wenn das tatsächlich ein Mitarbeiter des landesbetriebes Mobilität war und selbiger nachts mit einem Fahrzeug des landesbetriebes durch die Gegend fährt ohne triftigen Grund und dabei noch vorsätzlich jemand anderem Schaden zufügt wäre das in einem privaten Unternehmen ein Grund zur fristlosen Entlassung.
    Da bin ich mal gespannt ob das, so der oder die Täter ermittelt werden, passiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here