Verkehr in der Kilianstraße wird beruhigt

0
760

Breitere Gehwege und Veränderung der Parkplätze sollen in Zukunft brenzlige Situationen verhindern

Rübenach. Ein für alle Verkehrsteilnehmer schwieriges Nadelöhr ist aufgrund der vorhandenen engen Bebauung die Kilianstraße im Stadtteil Rübenach. Zwischen den Einmündungen der Aachener Straße und der Kruppstraße kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen. Zum Schutz der Fußgänger und zur klareren Regelung des Zweirichtungsverkehrs der Fahrzeuge baut die Stadt in diesem Bereich nun punktuelle Verbreiterungen des Gehweges. Weiterhin wird das Parken laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung in diesem Abschnitt durch Markierungen und Beschilderung neu geregelt.

Siehe auch Beitrag vom 09.07.2020

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 11.07.2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here