Monika Sauer erhält Verdienstkreuz am Bande

0
716

Mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland wird die Rübenacherin Monika Sauer am morgigen Tag des Ehrenamtes von Bundespräsident Joachim Gauck ausgezeichnet. Sie engagiert sich seit Jahren im Sport, unter anderem als Vizepräsidentin des Landessportbundes und als Vorsitzende der Coblenzer Turngesellschaft (CTG). Sauer hat sich vor allem Verdienste im Bereich der Integration erworben. So bietet die CTG Schwimm- und Fitnesskurse für muslimische Mädchen und Frauen an. Sauer ist seit 2007 Zweite Vorsitzende des Vereins „I schugga diwes – ein schöner Tag“, der sich für die Integration von Sinti und Nichtsinti einsetzt. Auch kommunalpolitisch und im Koblenzer Vereinsleben ist sie aktiv.

Rhein Zeitung 04.12.2014

Vorheriger ArtikelBiebricher gehört nun dem CDU-Landesvorstand an
Nächster ArtikelBI veranstaltet wieder Mahnwache

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here