Wird die Bahnstrecke Koblenz – Mayen doch wieder reaktiviert?

0
826

Dieser Eindruck erschließt sich, nach dem in der Lambert- und Anderbachstraße neue Verkehrszeichen am und vor dem ehemaligen Bahnübergang installiert wurden. Die Gleise in diesem Bereich wurden zwar vor Jahren entfernt, sollen aber nach damaliger Information auf einem Bauhof für eine mögliche Reaktivierung zwischengelagert sein. Wofür also, als aus einem anderen Grund, wurden die Schilder erneuert? Was hier bleibt, ist die Frage, warum werden ansonsten Steuergelder für einen Bahnübergang ausgegeben, der eigentlich gar nicht mehr existiert? Ein Schelm der böses dabei denkt!

Redaktion unser-ruebenach.de – 15.11.2018
Fotos Herbert Hennes