Ausbesserungen am Straßenabschnitt der L125 vorgenommen

0
411

Auf Anregung des Rübenacher Ortsvorstehers Thomas Roos fanden Ende August durch den LandesBetrieb Mobilität (LBM) Ausbesserungsarbeiten an den Straßenrändern der L125 („Verlängerung Anderbachstraße/Lambertstraße“) statt. Hierbei wurde der Streckenabschnitt zunächst ausgemäht und anschließend die so genannten Bankette ausgeschält. Dadurch soll gewährleistet sein, dass etwa bei Starkregen das Wasser in den Straßengräben ablaufen kann. In einem letzten Arbeitsschritt werden anschließend noch die momentan entfernten Leitpfosten wiederhergerichtet.

Die Ortsverwaltung hat außerdem bereits eine Überprüfung des Bereichs der L98 („Verlängerung Aachener Straße“ Richtung Bassenheim) bei der Straßenmeisterei Neuwied veranlasst.

Der Streckenabschnitt der L125 wurde außerdem durch den LBM einer gründlichen Reinigung unterzogen. Hierbei erhielt die Ortsverwaltung die weniger erfreuliche Rückmeldung, dass der Bereich „über das übliche Maß hinaus“ zugemüllt war und sich der Zustand mit dem von Autobahnabfahrten vergleichen lasse. Man könne nicht verstehen, dass Ortsansässige ihre „Hausstrecke“ so zumüllen.

Auch wenn diese Strecke mitnichten nur von Ortsansässigen genutzt wird (was der Ortsvorsteher auch so dem LBM mitgeteilt hat), kann auf diesem Weg nur an die Mitbürgerinnen und Mitbürger appelliert werden, auf eine angemessene Entsorgung zu achten.

Pressemitteilung der Ortsverwaltung Rübenach – 08.09.2020
Foto Thomas Roos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here