SPD Ortsverein Rübenach feierte 100-jähriges Bestehen

0
626

Anton Schütz für 60 Jahre SPD Mitgliedschaft geehrt

Es war eine kurzweilige, aber gleichsam unterhaltsame Veranstaltung, welche der Ortsverein anlässlich seines 100-jährigen Bestehens auf die Beine gestellt hatte. Vereinsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann begrüßte in ihre Ansprache die geladenen Gäste und verwies gleichzeitig auf ein insgesamt an Jubiläen reich gestelltes Jahr hier im Stadtteil hin. Denn neben der SPD Rübenach wurden 1919 auch der Athletensportverein ASV wie der FV „Rheingold“ Rübenach gegründet.

Die Zeit nach dem ersten Weltkrieg sei für die Menschen entbehrungsreich und speziell für die Arbeiterklasse alles andere als menschenwürdig gewesen. Ein Grund mehr für die 22 Männer der ersten Stunde hier in Rübenach den SPD Ortsverein aus der Taufe zu heben. Kein leichtes Unterfangen in damaliger Zeit. Aber die SPD in Rübenach habe es über die Jahre geschafft, sich zu etablieren und als politischer Partner Verantwortung zu übernehmen.

Der musikalische Teil der Veranstaltung wurde von Django Reinhardt bestimmt. Mit Beiträgen aus seinem neuesten Programm (alles in deutscher Sprache) erhielt er begeisterten Applaus.

MdB und SPD Stadtratsmitglied Detlev Pilger war es danach vorbehalten, die Laudatio über den Ortsverein zu halten. Nach dem nicht einfachen Start 1919 und den politischen Wirren durch die Weimarer Republik und der Nazizeit, seien es u. a. Männer wie Heinz Sondermann oder Hans Raffauf gewesen, die sich in der jüngeren Vergangenheit der Ortsvereinsgeschichte erfolgreich für Rübenach eingebrachte haben. Mit einem Seitenblick auf die bevorstehende Kommunalwahl appellierte Detlev Pilger zwar die Anwesenden die eigene Partei zu unterstützen, sich aber in erster Line mit einem klaren Votum gegen den rechten Rand der Politik zu stellen.

Mit Anita Pelz für 10 Jahre sowie Anton Schütz für 60 Jahre Parteizugehörigkeit wurden im Rahmen der Veranstaltung zwei Ortsvereinsmitglieder geehrte. Neben Gratulanten anderer sowie Rübenacher Ortsvereine, überbrachte für die CDU Andreas Biebricher die Glückwünsche zum Jubiläum. Auch wenn man in der politischen Zielsetzung nicht immer gleicher Meinung sei, die Glückwünsche kämen von Herzen und dies sei bei dem Geleisteten ehrlich und respektvoll gemeint.

SPD Ortsvorsteher Christian Franké bedankte sich abschließend im Namen des Ortsvereins für das zahlreiche Erscheinen, dies sei auch eine Anerkennung der politischen Arbeit hier vor Ort.

Redaktion unser-ruebenach.de – 13.05.2019
Fotos Herbert Hennes

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here