Bürgerinitiative fordert Tempo 30

0
240

Starker Verkehr und Lärm belasten Rübenacher

Koblenz-Rübenach. Den „Aufstand“ probt die Bürgerinitiative Lebenswertes Rübenach bei Lärmschutz und Verkehrsbelastung in der Aachener Straße. Vorsitzender Rüdiger Neitzel fordert in einem schier nicht enden wollender Schriftverkehr mit der Koblenzer Stadtverwaltung und jetzt sogar einer Klage vor Gericht Tempo 30, Beschränkungen für Lastwagen und lenkende Maßnahmen wie Straßenverengungen und Beschilderungen. Mahnwache in der Aachener Straße. Das alles unterstrich die Bürgerinitiative jetzt sogar mit einer Mahnwache in der Aachener Straße und wies auf die Gefahren für Kinder und Fußgänger hin.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Quelle Blick aktuell 08.11.2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here