Martinself-Herrenballett glänzt beim Männerballett-Festival in Lahnstein

0
2002

Das Herrenballett der Martinself ist in diesem Jahr in besonderer Weise unterwegs: Während die Martinself Rübenach im Gesamten ihr 50-jähriges Bestehen feiert, kann das Herrenballett der Martinself auf 40 tolle Tanzjahre zurückblicken.

Die diesjährige Darbietung des Herrenballetts unter dem Motto „Die Schwestern des 11ten St. Martins-Ordens“ beginnt daher auch mit dem Intro-Text „Die St.-Martins-Ordensschwestern  feiern ihr 40-jähriges Ordens-Bestehen mit einer großen Prunkmesse […]“.

Auf insgesamt neun Auftritte kann das Herrenballett der Martinself dabei bereits zurückblicken (darunter in Mülheim-Kärlich, Heimbach-Weis, Karthause, Bell, Bendorf, St. Sebastian und selbstverständlich vor heimischem Publikum auf der Prunksitzung der K.u.K. Rübenach). Ein besonderes Highlight fand jedoch am letzten Freitag statt: Unser Auftritt auf dem Männerballett-Festival des CCO Lahnstein in der Lahnsteiner Stadthalle!

16 Männerballetts traten bei diesem karnevalistischen Tanzwettbewerb gegeneinander an und durften dem Publikum und der Jury ihr Können unter Beweis stellen. Mit ihrem Elfentanz nahm die Martinself dort 2019 zum ersten Mal Teil. Unter starker Konkurrenz schnitt das Herrenballett aus Rübenach durchweg mit einer Platzierung im guten Mittelfeld ab und so waren unsere Herrenballett-Tänzer durchaus überrascht, als sie erfuhren, dass die Martinself mit dem viertletzten Startplatz beim Wettbewerb mitten zwischen die Top-Gruppen der vergangenen Jahre gesetzt wurde.

Schließlich startete der Auftritt des Herrenballetts aus Rübenach – die karnevalistische Jubiläums-Messe unserer Ordensschwestern aus Rübenach konnte vor Lahnsteiner Publikum beginnen. Dass die Stimmung mit Beginn des Einmarschs bereits ganz anders war als in den Jahren zuvor, merkten die Tänzer sofort und nach einer kurzen Weile und ersten Hebungshighlights waren viele im Publikum nicht mehr auf ihren Sitzplätzen zu halten. Die Luft brannte, das Herrenballett begeisterte die Karenvalist:innen im Saal und die Publikumsreaktion zauberte den Tänzern der Martinself ein unvergleichliches Lächeln ins Gesicht.

Nach Standing Ovations und dem einhelligen Ruf nach Zugabe präsentierte die 7-köpfige Jury ihre Wertung, mit der sich das Herrenballett der Martinself Rübenach letztlich den 2. Platz in der Gesamtwertung sicherte. So etwas hatte keiner in der Gruppe erwartet; dieses Ergebnis war jenseits aller Vorstellungen und Wünsche.

Bei der Siegerehrung wurde der 2. Platz der Gesamtwertung noch weiter geschmückt durch den 2. Platz in der Kostümwertung und einen sagenhaften 1. Platz in der Kategorie „Karnevalistische Wirkung“. Dem Lahnsteiner Publikum und der Jury nochmal ein großes Dankeschön, die Veranstaltung war für uns unvergleichlich.

Mit dem Schwung der ersten Auftritte will das Herrenballett der Martinself Rübenach nun die zweite Hälfte ihrer Auftrittsreise antreten, die am Wochenende in Wallersheim und Wolken startet und Schwerdonnerstag und Karnevalsfreitag bei den Betriebsfeiern von Debeka, EVM und der Behindertenwerkstatt Plaidt sowie Sitzungen in Neuwied, Rodenbach, Herschbach und Bendorf wahrscheinlich ein ein paar einzigartige Höhenpunkte hervorbringen wird.

Marc Geisen Herrenballett Martinself – 30.01.2024

3 1 vote
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelRübenacher Winter-Wonderland
Nächster ArtikelWeg nach Rudi Scheuermann in Rübenach benannt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments